Sie sind hier: Startseite  

VIER-AUGEN-VERLAG - FOTOLITERATUR
 

Der Vier-Augen-Verlag wurde im 2010 in Luzern gegründet. Der Name geht auf das Kommunikationsmodell der Fotografie von Martin Zurmühle zurück. Das Vier-Augen-Modell beschreibt, wie Fotografien auf vier verschiedenen Wegen auf den Betrachter einwirken: das Form-Auge bietet einen visuellen Genuss, das Erzähl-Auge berichtet aus dem Leben, das Gefühls-Auge nimmt Emotionen wahr und das Ich-Auge zeigt die Sprache des Künstlers.
Das Publikationskonzept des Vier-Augen-Verlags umfasst Bücher, die diese besondere Magie der Fotografie zeigen.




 

Das grosse Lehrbuch Digitale Fotografie (Nominiert Deutscher Fotobuchpreis 2015)

Dieses Lehrbuch der digitalen Fotografie von Martin Zurmühle zeigt Ihnen, was es alles braucht, um gute und wirkungsvolle Bilder aufzunehmen. In 10 Abschnitten und 75 Kapiteln werden die wesentlichen Fragen rund um die digitale Fotografie erörtert: Kamera, Sensor, Objektiv, Aufnahme, Spezialtechnik, Licht, Gestaltung, Bildbearbeitung, Themen und Geschichte. Mit Fragen und Übungen überprüfen und vertiefen Sie Ihr Wissen.

Weitere Informationen erhalten Sie direkt unter Lehrbuch




 
 

Sind Sie ein echter Fotografie-Experte?

Das "LDF-Fotografie-Quiz" ist ein Single-Choice-Quiz, mit dem Sie Ihr Wissen zur digitalen Fotografie testen können. Für ambitionierte Fotografen stehen mit dieser App 190 Fragen aus dem Buch "Das grosse Lehrbuch - Digitale Fotografie" bereit. Aber Achtung: Einzelne Fragen sind eine echte Herausforderung! Mit jeder richtig beantworteten Frage erreichen Sie ein neues Level. Bei einer falsch beantworteten Frage haben Sie leider verloren und müssen von vorn beginnen. Auf dem Weg zu diesem Ziel können Sie drei Joker in Anspruch nehmen, aber Vorsicht: Auch die Anregungen dieser Experten führen nicht immer sicher zum Ziel! Viel Vergnügen auf dem Weg zum Fotografie-Experten wünschen Ihnen der Architekt, Fotograf und Buchautor Martin Zurmühle.

Sie finden die Apps in den App-Stores unter der Bezeichnung "LDF-Fotografie-Quiz" oder mit untenstehenden Links:

App für Apple iPhones und iPad: Apple Apps
App für Google Andoid Smartphones und Tablets: Play-Google-Apps




 
 

Wandkalender

Martin Zurmühle
hat für das nächste Kalenderjahr wieder eine Auswahl stilvoller Aktkalender erstellt. 4 Kalender in Deutsch und je 2 Kalender in Französich und Englisch stehen zur Wahl:
- Landschaftsaktbilder Ibiza und Lanzarote
- Landschaftsaktbilder Felsen und Wasser im Tessin
- Nachts im Hotel - Aktbilder in stilvollen Räumen
- Traumstrand-Strandtraum - Aktaufnahmen an den schönsten Stränden der Welt
- Ibiza et Lanzarote - Les paysages et le nu
- Eaux et rochers au Tessin - Les paysages et le nu
- Ibiza and Lanzarote - Landscape and Nudes
- Rocks and Water in Ticino - Landscape and Nudes

Weitere Informationen und Links unter Kalender




 
 

BILDSPRACHEN zeitgenössischer Fotografen (Sieger beim Deutschen Fotobuchpreis 2014)

Beim Deutschen Fotobuchpreis 2014 (www.fotobuchpreis.de) wurde das Buch von Martin Zurmühle "BILDSPRACHEN zeitgenössischer Fotografen" Sieger in der Kategorie "Fotolehrbücher" (Siegertitel - Silber).
Dieser dritte und letzte Band der erfolgreichen Serie "Die MAGIE der Fotografie oder das GEHEIMNIS herausragender Bilder" beschäftigt sich mit der Frage, wie ein persönlicher Bildstil oder eine individuelle Bildsprache entstehen kann.

Weitere Informationen erhalten Sie direkt unter Bildsprachen




 
 

BILDBEWERTUNG mit dem Doppelten Dreieck (Nominiert Deutscher Fotobuchpreis 2012)

Der zweite Band der Serie "Die MAGIE der Fotografie oder das GEHEIMNIS herausragender Bilder" beschäftigt sich ganz mit der Frage, was die besondere Qualität herausragender Bilder ausmacht und wie diese beurteilt und bewertet werden kann. Die Qualität eines Bildes wird bestimmt durch das Kerndreieck Technik – Komposition – Wirkung. Umfasst werden diese Kernfaktoren durch das Rahmendreieck Motiv – Idee – Zeitgeist. Das Ziel der Aufnahme bestimmt, wie diese Faktoren optimal zusammenspielen und sich gegenseitig verstärken.

Weitere Informationen erhalten Sie direkt unter Bildbewertung




 
 

BILDANALYSE nach dem Vier-Augen-Modell (Sieger Deutscher Fotobuchpreis 2011)

Die Bildanalyse nach dem Vier-Augen-Modell der Fotografie beschreibt anhand von herausragenden Bildern, wie Fotografien auf vier verschiedenen Wegen auf den Betrachter einwirken: das Form-Auge bietet einen visuellen Genuss, das Erzähl-Auge berichtet aus dem Leben, das Gefühls-Auge nimmt Emotionen wahr und das Ich-Auge zeigt die Sprache des Künstlers. Dieses Buch eignet sich für alle, die sich privat oder beruflich mit Bildern und deren Wirkung auf den Betrachter beschäftigen.

Weitere Informationen erhalten Sie direkt unter Bildanalyse




 
 

Radiointerview zum Vier-Augen-Modell

Jeder kann mit jeder beliebigen Kamera herausragende Bilder machen. Die Kunst ist, die besonderen Bilder zu erkennen und beurteilen zu können, was die besondere Wirkung bewirkt. Martin Zurmühle gibt im Gespräch mit Kevin Auskunft zu der Bildanalyse nach dem Vier-Augen-Modell und erklärt, wie man aus der Flut von Bildern die wirklich guten Aufnahmen auswählt. Das ganze Interview kann mit untenstehendem Link als Podcast gehört werden:
www.stadtfilter.ch/DigitalPodcast/Digital20110315




 
 

Zeitungsartikel zum Vier-Augen-Modell

Die Journalistin Annette Wirthlin beschreibt in Ihrem Artikel (Neue Luzerner Zeitung Nr. 24 vom Samstag, 29. Januar 2011) auf einfache und anschauliche Weise, wie mit dem Vier-Augen-Modell stark wirkende Bilder erklärt werden. Sie können den ganzen Artikel mit dem untenstehende Link lesen und ausdrucken:

Artikel zum Vier-Augen-Modell: Was macht Bilder stark? [2'373 KB]




 
Druckbare Version